Häufige Fragen

Wodurch wird Katzenschnupfen ausgelöst?

Wird Katzenschnupfen ausgelöst, ist nicht nur ein Erreger verantwortlich, weshalb die Krankheit auch unter „Katzenschnupfen Komplex“ bekannt ist. Meistens wird die Krankheit durch Herpesviren, Caliciviren und/oder Bordetellen, Chlamydien verursacht. Diese Viren und Bakterien werden durch Niesen, Husten oder durch Speichel von anderen Katzen übertragen und sind hochansteckend.

Was sind die Symptome von Katzenschnupfen?

Erkennen kannst du die ersten Anzeichen von Katzenschnupfen an vielen Symptomen. Je nach dem wie Fortgeschritten die Krankheit bei deiner Katze ist, treten unterschiedliche viele Symptome von Katzenschnupfen in unterschiedlicher Stärke auf. Die häufigsten Symptome sind: • Deine Katze muss sehr häufig niesen, Später kommt Ausfluss am Auge deiner Katze hinzu (schleimig-eitrig), Rote entzündete Augen, Schluckbeschwerden, Husten, Fieber (Nase und Ohren fühlen sich wärmer an als sonst), Atembeschwerden, Viel Speichelfluss, Deine Katze frisst nicht mehr (oft durch schmerzhafte Entzündungen im Maul oder dadurch, dass die Katze nicht mehr richtig riechen kann verursacht), Deine Katze schläft sehr viel

Was sind Hausmittel gegen Katzenschnupfen?

Schenke deinem Tier viel Zuneigung und Liebe. Wie beim Menschen auch hilft eine stressfreie Atmosphäre. Wenn deine Katze kein Fieber hat, gib deiner Katze eine Heizdecke oder Wärmflasche oder suche ihr einen ruhigen Platz in der nähe einer Heizung. Säubere Schleim und Verkrustungen an Auge und Nase mit lauwarmen Wasser und einem Lappen. Frisst deine Katze nicht mehr, kannst du püriertes Futter über eine Plastikspritze direkt ins Maul geben oder frische Nahrung etwas aufwärmen damit die Katze die Nahrung besser riechen kann. Halte dene Katze getrennt von gesunden Tieren und lass sie nicht mehr aus dem Haus um Stress zu vermeiden und um zu verhindern, dass sie andere Tiere ansteckt. Wechsel nicht das Katzenfutter. Anderes Katzenfutter greift das Immunsystem an. Gib lauwarmen Salbeitee ins Trinkwasser

Was ist Pfotendoctor?

Pfotendoctor ist dein online Tierarzt. Per Videoanruf auf dein Smartphone erhältst du sofort Hilfe bei Beschwerden von Tierärzten aus ganz Deutschland. Preiswert und ohne Stress für Deinen Vierbeiner.

Was kostet ein Gespräch bei Pfotendoctor?

Die einmalige Beratung kostet 19,90€. Oder du wirst Mitglied bei Pfotendoctor. Als Mitglied hast du rund um die Uhr Zugriff auf einen Tierarzt per Videochat. Die Mitgliedschaft kostet Dich ebenfalls 19,90€ pro Quartal für ein Jahr.

Sprich jetzt mit einem Tierarzt

Egal ob dein Tier ein akutes Problem hat oder dein Tierarzt einfach nur geschlossen hat. Pfotendoctor verbindet dich mit erfahrenen Tierärzten.

  • Bequem von Zuhause ohne Stress für dein Tier
  • Beratung durch erfahrene Tierärzte
  • Löst viele Probleme ohne Arztbesuch
  • Von 9-19 Uhr - auch am Wochenende und Feiertagen
Sprechstunde buchen

Lade dir die Pfotendoctor App jetzt im Google Play Store oder Apple App Store runter