Zecken entfernen beim Hund: So geht es richtig

Dr. Anna-Katharina Marten, Tierärztin

Dr. Anna-Katharina Marten

Tierärztin

Inhaltsverzeichnis

  1. Zecken entfernen Hund: Das solltest du beachten
  2. Zecken entfernen beim Hund mit Zeckenkarte, Zeckenhaken, Pinzette und Schlinge
  3. Zecken richtig entfernen: Drehen oder Ziehen?
  4. Was tun, wenn der Kopf stecken bleibt?
  5. Zecken entfernen Hund: Hausmittel im Überblick
  6. Wie schnell müssen Zecken beim Hund entfernt werden?
  7. Fazit

Zecken beim Hund müssen schnell entfernt werden. Wie du Zecken mit Zeckenzange & Co richtig entfernst und was du ohne Zange oder andere Werkzeuge machen kannst.

Zecken entfernen Hund: Das solltest du beachten

Wie Zecken am besten entfernt werden, unterscheidet sich je nach Werkzeug. Beachte unabhängig davon, welches Werkzeug du benutzt immer die folgenden Grundsätze:

  1. Streiche das Fell deines Hundes zur Seite, damit du die Zecke gut siehst.
  2. Eventuell suche dir Hilfe beim Zecken entfernen, damit dein Hund ruhig bleibt.
  3. Greife die Zecke möglichst nahe an der Haut des Hundes und immer unterhalb des Körpers.
  4. Vermeide ruckartige Bewegungen.
  5. Drehe oder hebele die Zecke langsam aus der Haut.
  6. Vermeide es, die Zecke beim Entfernen zu Quetschen oder zu Drücken. Quetschen oder Drücken erhöht einerseits das Risiko der Übertragung von Krankheitserregern, andererseits kannst du versehentlich den Körper der Zecke zerquetschen und hast dann keine Chance mehr, den Kopf zu ziehen.
  7. Desinfiziere den Zeckenstich nach dem Ziehen der Zecke.
  8. Lobe deinen Hund fürs Stillhalten!
  9. Entsorge die Zecke richtig: In min. 40 % Alkohol oder Desinfektionsmittel oder durch Verbrennen oder Zerdrücken. Für Letzteres wickle die Zecke in ein Taschentuch und nutze etwa ein Glas, um Druck auszuüben.

Lesetipp: Lass es gar nicht erst zu Zecken kommen, indem du dich rechtzeitig um guten Zeckenschutz für deinen Hund kümmerst.

Zecken entfernen beim Hund mit Zeckenkarte, Zeckenhaken, Pinzette und Schlinge

Die Wahl des richtigen Werkzeugs zum Entfernen von Zecken bei Hunden, hängt maßgeblich davon ab, womit du am besten umgehen kannst und wo die Zecke sitzt. Am besten legst du dir ein kleines Set an Werkzeugen zum Entfernen von Zecken an.

Zecken entfernen Hund: Zeckenkarte und Zeckenhaken

Zeckenhaken und Zeckenkarten funktionieren nach einem ähnlichen Prinzip. Beide haben einen kleinen Schlitz, den du nahe an der Haut des Hundes unter den Körper der Zecke schiebst, um sie sicher zu entfernen.

Vorteile: Mit Zeckenkarten und Zeckenhaken ist es unmöglich, die Zecke aus Versehen zu zerquetschen.

**Technik: **Für beide Werkzeuge zum Zecken entfernen bei Hunden eignet sich am besten ein Mix aus Drehen und Hebeln.

**Herausforderung: **Du brauchst ein bisschen Platz, um dein Werkzeug gerade unter die Zecke schieben zu können. An manchen Körperstellen oder bei sehr kleinen Zecken sind Karte und Haken deswegen manchmal ungeeignet.

Zecken entfernen Hund: Zeckenpinzette und Zeckenschlinge

Die Pinzette und die Schlinge erfordern etwas mehr Fingerspitzengefühl in der Anwendung. Sie sind für Zecken in Beinbeugen, Ohren oder anderen Stellen, die mit Karte oder Haken manchmal nur schwer zu erreichen sind, oft besser geeignet, um Zecken beim Hund sicher zu entfernen.

**Wichtig: **Zeckenpinzetten unterscheiden sich durch ihre Form von normalen Pinzetten. Verwende immer spezielle Zeckenpinzetten anstatt Kosmetik-Pinzetten. Mit normalen Pinzetten ist ein Zerquetschen der Zecke fast vorprogrammiert.

**Vorteile: **Auch Zecken an schwer zugänglichen Körperstellen, sehr kleine Zecken oder Nymphen kannst du mit Pinzette und Schlinge sicher entfernen.

**Technik: **Versuche bei beiden Werkzeugen das Drehen zu vermeiden und ziehe die Zecke stattdessen gerade und vorsichtig heraus.

**Herausforderung: **Insbesondere mit der Pinzette musst du beim Entfernen der Zecke besondere Vorsicht walten lassen, um die Zecke zwischen Kopf und Körper zu fassen und nicht zu zerdrücken. Die Schlinge gilt es, präzise anzusetzen, bevor du versuchst, die Zecke gerade herauszuziehen.

Zecken richtig entfernen: Drehen oder Ziehen?

Es gibt nicht DIE eine Technick zum Zecken entfernen bei Hunden, die immer richtig ist. Die Entscheidung, ob Drehen oder Ziehen hängt von dem Werkzeug und der Zecke ab.
Entfernst du die Zecke mit Karte oder Haken, ist ein Mix aus Hebeln und Drehen ideal. Mit der Pinzette oder der Schlinge ist Ziehen die richtige Technik, um Zecken bei Hunden zu entfernen.

Was tun, wenn der Kopf stecken bleibt?

Grundsätzlich sollte der Kopf beim Entfernen der Zecke mit der richtigen Technik und dem richtigen Werkzeug leicht mitzuentfernen sein. Geht es doch mal schief: Erst einmal durchatmen! Es ist** nicht immer gefährlich**, wenn der Kopf stecken bleibt.

Bleibt beim Entfernen der Zecke der Kopf stecken, ist es normal, dass sich eine kleine Beule unter der Haut bildet. Solange diese nicht schmerzhaft scheint, ist das nicht unbedingt schlimm. Der Kopf der Zecke ist ein Fremdkörper und verursacht diese Reaktion. Solange sie nicht schmerzhaft ist und **keine Entzündungszeichen **zeigt, ist das kein Problem.

Falls beim Zecken entfernen bei Hunden der Kopf stecken bleibt, beobachte die Stelle genau.** Nach 1-2 Wochen sollte die Beule deutlich kleiner **sein, als in den ersten Tagen.

Fängt die Stelle an zu nässen oder zu eitern, rötet sich, wird warm oder schwillt an - oder alles zusammen - bringe deinen Hund zum Tierarzt.

Zeckenstich: wann zum Tierarzt?

Falls dein Hund nach dem Entfernen von Zecken** Unwohlsein oder Krankheitsanzeichen zeigt oder die Stelle des Stichs sich entzündet, **solltest du immer einen Tierarzt aufsuchen. Unsere Pfotendoctor-Tierärzte können dir in einer Video-Beratung eine Einschätzung geben, ob und wann du deinen Hund zum Tierarzt bringen solltest oder ob und wie du den Stich zunächst zu Hause behandeln kannst.

[spontan Termin vereinbaren]

Zecken entfernen Hund: Hausmittel im Überblick

Als Hausmittel gegen Zecken bei Hunden gelten unter anderem Kokosöl, Geraniol, diverse ätherische Öle und Knoblauch. Sie sollen die Zecken dazu bewegen, sich von selbst fallen zu lassen. Unsere** Pfotendoctor Tierärzte raten aus folgenden Gründen von Hausmitteln gegen Zecken bei Hunden ab**:

  1. Im Zeitraum von Anwendung bis zum Abfallen der Zecke können Krankheitserreger übertragen werden. Dieser Zeitraum lässt sich durch mechanisches Entfernen der Zecke verkürzen.
  2. Die Gabe von Hausmitteln stresst die Parasiten. Das kann dazu führen, dass sie schneller mehr Krankheitserreger auf deinen Hund übertragen.
  3. Falls Hausmittel nicht wirken, machen sie dir das mechanische Entfernen der Zecke schwer bis unmöglich.

Fühlst du dich beim mechanischen Entfernen von Zecken unwohl, bringe deinen Hund zum Tierarzt und lass dir genau erklären, wie Zecken entfernen bei Hunden am besten funktioniert. Alternativ begleiten unsere Pfotendoctor Tierärzte dich gerne im Videochat beim Entfernen der Zecke und geben dir Echtzeit-Tipps.

[Jetzt Termin vereinbaren]

Wie schnell müssen Zecken beim Hund entfernt werden?

Im Idealfall entfernst du Zecken beim Hund sofort. Krankheitserreger für Borreliose, Babesiose, Anaplasmose, Ehrlichiose und FSME können bereits ab dem Moment des Stiches übertragen werden. Je schneller du Zecken beim Hund entfernst, desto besser schützt du ihn als vor Krankheitserregern.

Am besten lässt du es gar nicht erst zum Zeckenbiss kommen. Verwende dafür den passenden Zeckenschutz für Hunde und suche deine Fellnase in der Zeckensaison nach jedem Spaziergang in Wald und Wiese gründlich ab.

Fazit

  • Lege dir ein kleines Set an Werkzeugen zu, um Zecken beim Hund sicher zu entfernen.
  • Suche deinen Hund täglich nach Zecken ab und entferne sie, sobald du sie findest.
  • Gehe beim Entfernen der Zecke sorgfältig und ruhig nach unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Zecken entfernen bei Hunden vor.
  • Zeigt dein Hund nach dem Entfernen von Zecken Unwohlsein oder entzündet sich die Stelle des Stiches, vereinbare einen Online-Termin mit den Pfotendoctor Tierärzten oder bringe deinen Hund direkt zum Tierarzt vor Ort.

Chatte jetzt mit einem Tierarzt

Egal ob dein Tier ein akutes Problem hat oder dein Tierarzt einfach nur geschlossen hat. Mit Pfotendoctor kannst du sofort mit einem Tierarzt chatten.

    Chat starten

    Lade dir die Pfotendoctor App jetzt im Google Play Store oder Apple App Store runter